Wasserversorgung ist Vertrauenssache

Wir übernehmen mehr Verantwortung

Wir als Wasserversorgungsunternehmen haben die Verantwortung für Ihr Trinkwasser übernommen. Die Versorgung der Bevölkerung mit Trinkwasser hat in Deutschland Vorrang vor allen anderen Nutzungen des Wassers. Die natürliche Verfügbarkeit der Rohwasserressourcen ist regional unterschiedlich. Trinkwasser wird aus Grund- und Quellwasser gewonnen. In vielen Regionen Deutschlands gibt es ein reichhaltiges Grundwasservorkommen. Daher werden bundesweit gut zwei Drittel des Trinkwassers aus Grund- und Quellwasser gefördert. Dieses fördern wir in unseren Wasserwerken mit Hilfe moderner Brunnenanlagen aus Tiefen bis zu 160 Metern.

Es gibt aber auch Regionen, in denen das Grundwasser von selbst zu Tage tritt: Als Quellwasser ist es dann ebenfalls zur Trinkwassergewinnung geeignet. Die Nutzung von Oberflächenwasser aus Talsperren, Flüssen oder Seen hat ebenfalls einen bedeutenden Anteil, denn knapp dreißig Prozent des Trinkwassers werden aus diesen Ressourcen gewonnen.

Verantwortung für Ihr Trinkwasser 

Einmal ganz ehrlich:
Wie häufig kommt es vor, dass Sie im Alltag über Ihr Trinkwasser nachdenken? Vermutlich eher selten.


Für uns alle gehört Trinkwasser zu den Selbstverständlichkeiten des Lebens wie die Luft zum Atmen. Beim Trinken setzen Sie eine einwandfreie Qualität voraus. Wenn Sie duschen, vertrauen Sie darauf, dass der belebende Wasserstrahl nicht plötzlich unterbrochen wird. Auch beim Waschen Ihrer Kleidung erwarten Sie ein sauberes Ergebnis.

Damit Sie diese Lebensqualität täglich genießen können, ist eine Trinkwasserversorgung auf hohem Niveau erforderlich, sind Menschen notwendig, die sich für Ihr Trinkwasser engagieren.


Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Eine hohe Trinkwassergüte, die Einhaltung strenger Grenzwerte, eine umfassende Überwachung der Trinkwasserqualität, der Bau und Betrieb sowie die kontinuierliche Pflege des Rohrnetzes – das alles ist nicht zum Nulltarif zu haben. Qualität hat schließlich immer ihren Preis, muss aber nicht teuer sein: Im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Gelnhausen kostet ein Kubikmeter (1.000 Liter) 1,63 € – ein Liter damit nur den Bruchteil von einem Cent.
Mit den Einnahmen aus dem Trinkwasserverkauf müssen wir als Versorgungsunternehmen alle unsere Kosten decken, Investitionen tätigen, unsere Mitarbeiter entlohnen, Energie einkaufen und vieles mehr. Eine Subventionierung des Wasserpreises, beispielsweise durch die Kommune, gibt es nicht.

Qualität bis zum Wasserhahn 

Damit das Trinkwasser auf dem Weg vom Wasserwerk bis zu Ihnen nach Hause nicht an Qualität verliert, gelten bei Bau und Pflege unseres Trinkwassernetzes höchste technische Standards. Wir können daher die Güte unseres Produktes bis zum Wasserzähler garantieren. Doch auch innerhalb des Hauses darf das Trinkwasser nicht negativ verändert werden, es gelten ebenfalls die Bestimmungen und Grenzwerte der Trinkwasserverordnung. Hier ist der Hauseigentümer verantwortlich.

Regelmäßige Kontrolle und Überwachung

Die gleich bleibende Qualität unseres Produktes wird durch unsere laufenden Kontrollen garantiert – im Wassereinzugsgebiet, im Wasserwerk, in unserem Trinkwassernetz und auch direkt bei unseren Kunden. Darüber hinaus unterliegen wir der Überwachung durch zahlreiche Aufsichtsinstanzen. Die Wasserqualität wird beispielsweise regelmäßig durch das zuständige Gesundheitsamt überprüft.