Hochbehälter Rauenberg

© Stadtwerke Gelnhausen

Der Hochbehälter wird mit Wasser aus der Aufbereitungsanlage Blockhaus in Gelnhausen gespeist. Dort wird das Grundwasser aus den einzelnen Wassergewinnungsgebieten Roth und Hailerer Aue (hartes Wasser) sowie Gettenbachtal (weiches Wasser) in einem festgelegten Mischungsverhältnis gemischt und durch eine Luftentsäuerungsanlage aufbereitet.

Über die Pumpstation in der Hailerer Aue füllt sich automatisch der Hochbehälter Hailer mittels eines Elektroschiebers, der in der Pumpstation eingebaut ist. Vom Hochbehälter Hailer wird der Hochbehälter Rauenberg auf automatische Anforderung hin durch eine Druckerhöhungspumpe mit Wasser versorgt.

Um möglichen Pumpenausfällen und damit der Gefahr des Leerlaufens der Behälter zu begegnen, sind für alle Förderanlagen und Pumpstationen entsprechende Ersatzaggregate vorhanden.

Sollte in einer Notsituation die Versorgung des Behälters über den Hochbehälter Hailer nicht gewährleistet sein, kann über die Druckerhöhungsanlage Waldfriedhof Wasser direkt aus dem Gewinnungsgebiet Hailerer Aue eingespeist werden. Über diese Druckerhöhung wird im Normalfall eine vertraglich festgelegte Menge Wasser in den Hochbehälter Meerholz der Kreiswerke Hanau geliefert.